Monday, January 21, 2008

Amelia's erste Operation

22. Januar 2008
Schönes Geburtstagsgeschenk: Amelia hat endlich einen Termin für die Zahn OP bekommen! Um 8:30 sollten wir da sein. Ich dachte, wenn wir um halb acht fahren werden wir's schon schaffen. Ati sagte noch, dass wir noch frühre fahren sollten - wegen dem Berufsverkehr. Aber 1 Stunde sollte eigentlich ausreichen. Und dann, von einem Kreisverkehr zum anderen zwischen der Galway Clinic und dem neuen Dunnes Stores, stand alles. Nicht das erste mal! Nur Ati hat sich anscheinend daran erinnert.
Doch als wir da durch waren ging's wieder recht flott vorwärts. Mit etwa 10 Minuten Verspätung kamen wir bei Shantalla an. Dort war Totenstille. Lediglich der Hausmeister - oder wer auch immer das war - konnte uns weiterhelfen. Er fand einen Doktor (ich glaube das war der, der den Zahn von Amelia damals schon untersucht hat) welcher uns dann zurück zum University Hospital schickte weil sie nur dort eine Anästhesie machen. Gut, da stand kein Wort darüber in dem Brief den sie uns schickten. Wir sollten aber pünktlich sein, weil sie uns sonst eventuell nicht behandeln. Das stand dort!
Der Doktor sagte aber, dass wir uns um die Zeit keine Gedanken machen sollen. "Wir sind ja auch in Irland", dachte ich mir...
Wir dachten, dass wir eigentlich sofort dran kommen würden. Die würden schon auf uns warten. So ungefär habe ich mir das vorgestellt! Aber der Termin war wiedermal (wie bei Ati's Schwangerschaftsuntersuchungen) nur die "Öffnungszeit". Wer zuerst kommt, malt zuerst! Was in unserem Fall etwa 4 Stunden warten bedeutete!
Der Anästhesist war ein langer, bärtiger Australier. Ich ging mit in den Operationssaal und hielt Amelia während sie die Maske auf ihr Gesicht drückten. Hätte nie Gedacht, dass dieses "Lachgas" derart schnell wirkt! Nach 10 Sekunden schlief sie! Musste dann raus gehen. Habe der Zahnärztin nur noch schnell gesagt, dass wir NICHT alle 4 Vorderzähne gezogen haben wollen. Die Zahnärztin in Gort (vom Merlin Hospital) hat das vorgeschlagen. Die 2. Zähne würden dann gerader rauskommen. Für was gibt es Zahnspangen? Wir liessen also lediglich die beiden kaputten ziehen. Einmal fiel sie aus dem Bett - wir haben erst gar nicht gemerkt, dass sie ein Stück vom Zahn verloren hat! Und beim 2. Unfall ist sie in den Stuhl (oder Tischchen?) gestolpert. Der 2. Unfallzahn hat sich dann entzündet.
Nach etwa 30 Minuten konnten wir dann zu Amelia in den Aufwachraum. Eine Krankenschwester hielt sie (das erste mal, dass jemand anderes sie hatte!). Ich war wieder überrascht, dass sie so schnell wieder aufwachen würde! Vielleicht können sie das ja "regeln". Sie haben ihr nämlich auch intravenös was verabreicht.
Wir fuhren dann wieder Heim. Ich fuhr dann sofort in die Arbeit und kam lediglich 15 Minuten zu spät. Ati war etwas sauer weil sie befürchtet hat, dass Amelia ihr Probleme machen wird und sie nichts tun kann. Aber nach ein paar Stunden hat sie mir eine SMS geschickt, dass Amelia wieder die Alte ist. Sie meckert schon wieder wegen ihrer Haare herum.
Weniger als 2 Stunden Schlaf - ich war nicht gerade fit in der Arbeit!
Aber ich war heilfroh, dass Amelia endlich wieder in Ordnung ist!

Tricone Bit